Gerade als wir dachten, GIFs wären endgültig gestorben, sprich völlig uncool, erlebten die bewegten Bildchen ein Revival. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht an irgendeiner Stelle meines Newsfeeds ein GIF auftaucht und mir mindestens ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert.

Das Tolle an GIFs: Es gibt eines für jede Lebenslage. Außerdem eignen sie sich bestens dazu, sich selbst und das eigene Tun nicht ganz so ernst zu nehmen.

Meine Top-5-GIFs für Yogis und Spirit-Junkies

Einatmen, ausatmen. Aus meiner Sicht das beste GIF ever, denn es funktioniert. Probiere es gleich aus und nimm zehn Atemzüge im Rhythmus, den das GIF dir vorgibt. Du wirst sehen: Instant-Entspannung pur.

Huou7Gh

In der Spiri-Szene genauso wie bisweilen im Yoga-Unterricht wird gerne mit komplizierten Begriffen in fremden Sprachen um sich geworfen. Das hat natürlich alles seinen Sinn, doch Hand aufs Herz: Wer kann sich die schon alle merken?

 

Guru werden? Kein Problem. Einfach einige Begriffe in Sanskrit oder Gurmukhi lernen, einen entspannten Blick aufsetzen und den Rat des graubärtigen Mannes befolgen.

 

Oft bestehen GIFs auch aus Illustrationen, die unsere liebe Yoga-Welt auf die Schippe nehmen. Zum Beispiel zum Thema Leistungsdruck im Yoga. Denn darum geht es im Yoga bekanntlich ja nicht. Schon klar…

 

Was wäre eine Yoga-GIF-Reihe ohne den berühmten Ober-Spiri Russel Brand. Der hat natürlich die besten Posen für alle Lebenslagen auf Lager.

 

Das waren sie, meine fünf liebste Yoga-GIFs. Sicherlich gibt es da draußen im großen weiten Netz noch viel mehr zu entdecken. Ich halte die Augen auf und euch auf dem Laufenden. Bis dahin!

Headerbild: WWW.LEFTHANDEDTOONS.COM