Es war die Zeitschrift MAX. Vor etwa zehn Jahren, so genau weiß ich das nicht mehr. Anne Will wurde porträtiert und ich blieb an einem Satz hängen, der in etwa so lautete: „Wen sie in ihr Bett lässt, davon hat sie ganz eigene Ansichten“. Kein Wort stand da über Frauenliebe oder ähnliches, aber mein Interpretationsspielraum war geweckt und es machte Klick. Fortan hatte ich eine Frau vor Augen, die ich cool fand und mit der ich mich identifizieren konnte. Das war besonders damals und ist es auch heute noch. Denn präsente lesbische Role Models sind gerade hier in Deutschland noch weitestgehend rar. International sieht es schon etwas besser aus. Wir haben aus allen Sparten der Öffentlichkeit unsere Lieblingssuperfrauen rausgepickt, um sie euch hier mal vorzustellen.

1. Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres kann eigentlich alles: Die US-Amerikanerin ist Schauspielerin, Komikerin, Autorin und hat auch noch eine TV-Show, die ihren eigenen Namen trägt und ihr auf YouTube Millionen Klicks aus der ganzen Welt beschert. Ellen ist ziemlich witzig, warmherzig – und reich. Geschätztes Jahreseinkommen: fünfzehn Millionen Dollar.

2.Anne Will

Die Journalistin ist aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen genauso wenig wegzudenken wie aus den Köpfen deutscher Frauen; den Part teilt sie sich mit ZDF-Kollegin Dunja Hayali. Mit Disziplin, Humor und Abgeklärtheit lädt Anne Will mittlerweile wieder jeden Sonntagabend (Günther Jauch hat wieder Platz gemacht) Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in ihre Talkshow im Ersten. Doch nicht nur dort, auch privat glänzt Anne Will mit sympathischer Nüchternheit, auch im Bezug auf ihre Lebensgefährtin Miriam Meckel, Chefredakteurin der WirtschaftsWoche: „Ja, wir sind ein Paar.“

3.Skin

Die Britin ist die Fronftrau von Skunk Ananasie, einer Band, die in den Neunzigerjahren international erfolgreich wurde. Skin ist dabei die prägende Figur. Die Sängerin hat eine einzigartige Stimme, auch im erfolgreichtsten Song Hedonism und mit Texten. In denen geht es um Politik, Rassen- und Geschlechterdiskriminierung.

4.Ellen Page

Sympathisch und freundlich, so haben wir die kanadische Schauspielerin Ellen Page 2016 beim Interview fürs STRAIGHT Magazine in Berlin erlebt. Für Juno hätte sie bereits mit 20 fast einen Oscar als beste Hauptdarstellerin gewonnen. Von der LGBTQ-Community hat sie als erwachsene Frau den imaginären Aktivistinnenorden verliehen bekommen. 2014 in Las Vegas outete sich Ellen auf der Human Rights Campaign und ist seitdem für die Homos am Start. 

5.Brandi Carlile

Die Singer-Songwriterin hat sich nach kleinen Anfängen nach oben gesungen. Ihre erste eigene Platte produzierte die US-Amerikanerin für den Selbstvertrieb, ehe sie vom Major Label Columbia entdeckt wurde. Ihren größten Erfolg feierte die Brandi Carlile mit dem zweiten Album The Story. Das Album bekam 2007 zusätzlich Push, weil Songs in der US-Serie Grey’s Anatomy verwendet wurden.

6.Ruby Rose

Die Australierin hat viele Talente: Als Schauspielerin, DJ, Model und Moderatorin verdreht sie Frauen und Männern reihenweise den Kopf. Spätestens seit ihrem Gastauftritt in der Erfolgsserie Orange Is The New Black steht sie ganz oben auf der Hottie-Liste. Aktuell mit Harley Gusman am Turteln.

7.Gabriela Sabatini

Martina Navratilova, Amélie Mauresmo und Gabriela Sabatini – alle drei ehemalige Tennisspielerinnen mit einem Faible für Frauenherzen. Wir haben uns in der Auflistung für Gabriela Sabatini entschieden. Die schöne Argentinierin war früher Konkurrentin von Steffi Graf auf dem Court, anschließend Geschäftsfrau mit ihrer eigenen Parfümmarke. Heute lebt sie in der Schweiz.

8.Ireland Baldwin

@sashasamsonova

A post shared by Ireland Basinger-Baldwin (@irelandbasingerbaldwin) on

In dem amerikanischen Model stecken echte Supergene. Ihre Mutter ist Kim Basinger und der Vater Schauspieler und Comedian Alec Baldwin. Für Rapperin Angel Haze ließ Ireland Baldwin einen Mann sitzen und zelebrierte anschließend die Verliebtheit in den Medien. Die Trennung ein paar Monate später bescherte dem Model nach eigener Aussage ein „tiefes emotionales Trauma“, das sie in einer Reha-Klinik verarbeiten musste.

9.Melina Sophie

A post shared by Melina Sophie (@melinasophie) on

Das deutsche YouTube-Sternchen Melina Sophie hat mehr als eine Million Follower. Die Themen ihrer Videos sind Comedy, Unterhaltung, Lifestyle. Im Juli 2015 nutze sie ihren Videoblog für eine außerordentliche und gesellschaftsrelevante Mitteilung, die dann auch bei uns ankam: Melina ist lesbisch und sprach über ihre Erfahrungen nach dem Outing sowie über die Reaktionen ihrer Freunde und Familie.

10.Kristen Stewart

Es war ein langer Weg vom Teenie-Mädchen-Image aus Vampirzeiten an der Seite von Twilight-Kollege Robert Pattinson zur unabhängigen und queeren Vorzeigefrau. Privat mit unterschiedlichen Begleiterinnen in den Schlagzeilen, auf der Leinwand in durchaus anspruchsvollen Rollen abseits des Mainstreams zu bewundern, wie in Die Wolken von Sils Maria.

  1. Angel Haze

💐💗nothing is wrong if it feels good💐💗

A post shared by Angel Haze (@angxlhxze) on

Die US-amerikanische Rapperin ist zum Teil indianischer Abstammung, wuchs in Virginia ohne Vater und mit einer konservativen Mutter auf. Jetzt macht sie Musik, und das ziemlich erfolgreich. Ihre Konzerte sind ausverkauft und ein Hotspot für frauenliebende Frauen.

Die Liste mit den frauenliebenden Superfrauen soll länger werden. Dazu brauchen wir Hilfe: Fallen dir noch mehr Frauen aus Deutschland und Europa ein? Dann gerne eine Mail mit Namen an die STRAIGHT Redaktion.

Headerfoto: Denis Makarenko / Shutterstock.com