1. Gehe auf einen Flohmarkt und versuche, dort etwas hoch zu handeln, indem du „Das ist doch deutlich mehr wert!“ sagst.

2. Kaufe es und runde beim Bezahlen auf.

3. Beantworte die Frage, „Was ist das für 1 Life?“ ist in einem kurzen Aufsatz!

4. Schmeiß alles hin und werde Pokémon Go-Profi.

5. Oder Snapchat-Influencer.

6. Versuche, 24 Stunden lang nicht zu schlafen.

7. Okay … versuche, 24 Stunden lang nicht zu schlafen, ohne dass während dieser Zeit Technomusik läuft.

8. Zähle, wie oft du am Tag das Wort „nice“ hörst.

9. Versuche, einen Tag lang selbst kein einziges mal „nice“ zu sagen.

10. Höre von einer neuen Serie und sage dir: „Ist bestimmt super, gucke ich aber einfach mal nicht“.

11. Höre dafür ein Album, dass du noch nicht kennst, komplett am Stück. Von vorne bis hinten. Auch mal ganz nice, oder? Oh … Mist!

12. Sortiere deine Apps nach Farben in verschiedene Ordner.

13. Hör endlich auf, deine Bücher nach Farben zu sortieren.

14. Spende ab sofort 10 Cent für jeden Wisch, den du auf Tinder machst (Tinder ist nicht mehr da, wo es früher war, sondern bei den rotweißen Apps).

15. Du weißt nicht, für was du spenden sollst? Schau dir mal diese Seite an: jugendrettet.org

15,5. Suche beim Online-Dating drei Menschen, die in ihrem Profil „Ich mag Herausforderungen“ angegeben haben, und verabrede dich mit Ihnen. Gleichzeitig.

 

Headerfoto: Vintage Foto von Shutterstock