Wenn ich mir die aktuellen Olympischen Spiele im Fernsehen anschaue, bin ich schnell gelangweilt; zu monoton, zu glatt, zu viel Aufregung um nichts. Das einzig Gute an den Olympischen Spielen ist: Sie sind der Vorreiter auf die Paralympischen Spiele, Wettkämpfe, bei denen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen in verschiedenen Disziplinen antreten. Galten die Paralympics früher noch als eine Art Sporttherapie für behinderte Frauen und Männer, haben sie sich mittlerweile zu einem knallharten Wettbewerb für Hochleistungssportler entwickelt. Und warum ich mich auf die Paralympischen Spiele jedes Jahr mehr freue als auf die Olympischen Spiele, sieht man ganz einfach schon an diesem großartigen Werbespot der Paralympics 2016!