1. Sei du selbst, alle anderen sind besetzt.

2. Andererseits: Man könnte ja auch mal jemand sein, der schon besetzt war, bei dem die ganze Sache aber mal so langsam verjährt ist: Kolumbus. Oder Beethoven. Oder Nero!

3. Nehmen wir Nero! Mache einen Tag alles so, wie es Nero machen würde.

Steuererklärung? Pfff! Einfach alles anzünden!

4. So, jetzt räumen wir ein bisschen auf. Schmeiß jetzt sofort drei Dinge aus deiner Wohnung in den Müll!

5, Siehst du? Gar nicht so schwer. Jetzt noch mal drei.

6. Und noch drei Facebook-Freunde löschen, bei denen du dich schon seit Jahren fragst, wer sie überhaupt sind!

7. Erstelle eine PowerPoint-Präsentation über dein Leben.
Hier eine Beispielfolie …

Bildschirmfoto 2016-10-10 um 19.10.49

8. Präsentiere sie ungefragt entweder deinem Partner, deinem aktuellen Date, deinem Boss, deinen Eltern oder irgendjemanden in einer Bar.

9. Sag diesem einen Freund, der viel zu viel auf Facebook postet, dass er viel zu viel auf Facebook postet.

10. Verleih dieser Aussage Nachdruck, in dem du unter jeden weiteren Post „Wir hatten das doch anders besprochen!“ kommentierst.

11. Kaufe am Kiosk eine Zeitschrift, die du wirklich NIEMALS kaufen würdest, lese sie durch und versuche, irgendetwas daraus mitzunehmen.

Notfalls drei neuen Herbst-Gerichte mit Hack.

12. Kaufe im Supermarkt drei Produkte, die du noch nie in deinem Leben gekauft hast, und versuche, etwas daraus zu kochen.

Corned Beef, Hefe und Sauerkrautsaft … na, da lässt sich sicher etwas Feines draus zaubern.

13. Wo wir gerade schon in der Küche sind: Denk dir ein Rezept aus, das auf keinen Fall funktionieren kann, und stelle es auf chefkoch.de.

14. Verteidige es gegen jeden kritischen Kommentar mit dem Satz
„Also meiner Familie und dem GöGa hat es supi geschmeckt. Vielleicht kannst du einfach nicht kochen?!“.

15. Lege auf den Hals jeder Flasche, die du für Pfandsammler irgendwo abstellst, ein 10-Cent-Stück. Für dich ist es nicht viel, für den Sammler der doppelte Gewinn.

15.5. Schreib den Namen deines Partners, deines Dates oder deines Bosses plus die Ergänzung „4ever!“ mit Edding auf deinen Oberschenkel. Lege Frischhaltefolie drüber und mach ein Foto davon.
Sende das Foto mit dem Text „Überraschung!! Ab jetzt gehst du mir unter die Haut!“ an die jeweilige Person.

Header: Man in ostrich costume via Shutterstock