Der Winter naht, die Tage werden kürzer, die Zeit, die man im Bett verbringt, proportional dazu länger. Und weil wir Stranger Things und Love schon durchgesuchtet haben, möchten wir euch hier ein paar Webserien-Perlen zum Thema Online-Dating empfehlen.

Zusammen mit den Protagonisten wischen wir uns durch endlose Profile, treffen Weirdos, Jungfrauen, Schweinchen, Hengste, Superheldinnen und Nerds, und stellen uns hauptsächlich die Frage: Gibt es auf dieser Welt überhaupt noch brauchbare Partner? Also alles wie immer.

 

ABOUT US | Figuring it all out … Now what?

DailyBreadMag_Dating-Serien-1

Plot: Die Studenten-Clique um Sebastian (total picky an der Frauenfront), Ani (unter der Kontrolle traditionell armenischer Eltern) und Brooks (so ´ne Art Autor und chronisch pleite) sieht sich mit Freundschaft, Leben, Liebe und Beziehungsproblemen konfrontiert – in guten wie in schlechten Zeiten.

Kernfragen: Wenn wir eine Band wären, wie würden wir heißen? Nach wie vielen Runden Beer Pong muss man eigentlich kotzen? Und: Wen hab ich gestern noch mal geschwängert?

Anzahl der Folgen: Zwei Staffeln mit insgesamt 17 Folgen

Länge der Folgen: zwischen 15 und 20 Minuten

Erscheinungsdatum: 2014/15

Zur Serie: Hier entlang.

 

SEEKING | The Web Series

DailyBreadMag_Dating-Serien-2

Plot: Ella lebt mit ihren Freunden Nate (McDreamy) und Isaac (ziemlich gay) in New York und würde gerne einen halbwegs attraktiven Mann daten, der keinen Vollschaden hat. Unmöglich, findet sie selbst. Auf jeden Fall drin, meinen ihre Freunde. Der Beginn einer Wette, die besagt, dass Ella mindestens ein Date pro Woche haben muss.

Kernfragen: Ist „Oh-Bama“ ein gutes Safe-Word? Welcher seriöse New Yorker kommt eine viertel Stunde zu früh zum Date? Und: Kann man die Ansteckung mit Genitalherpes auch als eine Art romantisches Versprechen werten?

Anzahl der Folgen: Zwei Staffeln mit insgesamt 18 Folgen

Länge der Folgen: zwischen 5 und 10 Minuten

Erscheinungsdatum: 2014/15

Zur Serie: Hier entlang.

 

LOVE FAIL | A Web Series About Online Dating

DailyBreadMag_Dating-Serien-3

Plot: Angie – in ihren Zwanzigern, aus Brooklyn und natürlich Single – hat sich gerade von ihrem Langzeitfreund getrennt und macht sich auf in die traumatische, lustige und weirde Welt des Online-Datings. Eine Sammlung wundervoller Fails.

Kernfragen: Ist ein Virgin White Russian bloß ein Glas Milch und gibt es ihn auch laktosefrei? Darf man beim ersten Date schon Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben? Und: Wie sexy ist es, beruflich Bedienungsanleitungen zu schreiben – für Handmixgeräte?

Anzahl der Folgen: leider nur 6 Stück

Länge der Folgen: um die 4 Minuten

Erscheinungsdatum: 2014

Zur Serie: Hier entlang.

 

SWIPE, CLICK, BANG

DailyBreadMag_Dating-Serien-4

Plot: Die einzelnen Folgen sind in sich abgeschlossen und erzählen von den Begegnungen Fremder, die sich online verabredet haben, um Sex zu haben. Wir treffen die Psychologin mit Daddy Issues, die zwei Mädels, die den perfekten Moment erleben, und den Nerd, der danach einfach nicht gehen will.

Kernfragen: Darf man sein erstes Mal auch beim Online-Sex-Date haben? Sind Rosenblätter in Herzform auf dem Bett wirklich romantisch? Und: Welchen Creep hat man sich da aus Versehen in die Wohnung eingeladen?

Anzahl der Folgen: 6 Folgen, die man easy am Stück gucken kann

Länge der Folgen: zwischen 3 und 7 Minuten

Erscheinungsdatum: 2014

Zur Serie: Hier entlang.

 

Die vier Serien eignen sich übrigens hervorragend dazu, während eines mehrstündigen Bades am Stück geguckt zu werden. Alles, was ihr braucht: ein digitales Endgerät, YouTube, Englischkenntnisse und optional eine Familienpackung Schokokekse. Enjoy!

 

Text: Jule Müller #teamimgegenteil
Fotos: Screenshots YouTube