Eigentlich gehören GIFs zu den digitalen Oldtimern. Die animierten Bilder sind in den frühen 1990er-Jahren entstanden, als Videos schauen im Internet noch undenkbar war. Seitdem sind GIFs aus dem World Wide Web nicht mehr wegzudenken. Tumblr war eine der ersten Plattformen imNetz, auf der man schnell tolle GIFs finden konnte. Und seitdem Facebook seinen Usern erlaubt GIFs zu posten, steigt ihre Popularität rasant. Doch warum ist das so?

via GIPHY

GIFs können einfach mehr als normale Fotos. Und immer ist eine Portion Humor dabei. Seitdem wir unsere KALTBLUT-Facebook-Page haben, setzen wir GIFs als Guten-Morgen- oder Endlich-Weekend-Posts ein. Und jedes Mal erzielen die GIFs mehr Klicks und neue Follower als unsere Standard-Posts. Die Suche nach dem perfekten Guten-Morgen-GIF ist mittlerweile zu einem geliebten Ritual geworden. Zunächst überlegen wir, ob es ein GIF mit Tieren … oder einem sexy Kerl mit oder ohne Kaffee sein soll. Obwohl wir da eigentlich unsere goldenen Regeln haben, posten wir morgens lieber einen Kaffee-GIF. Je später dann der Tag, umso freizügiger werden unsere GIFs.

via GIPHY

Es gibt unzählige Seiten, auf denen man gute GIFs finden kann; von Tumblr über Pinterest bis hin zu unserem absoluten Favoriten giphy.com. Dort einfach Schlagwörter wie „morning“, „coffee“, „wake up“, „hunk“ oder „hunk with coffee“ eingeben – schnell ist das perfekte GIF zu jeder Gelegenheit gefunden. Wichtig ist auch, dass ihr den richtigen Zeitpunkt auswählt, ein GIF auf eurem Social-Media-Profil zu posten. Wir tun dies meistens morgens, bevor unsere Leser sich auf in den Job machen. Oder spät abends. Als Gute-Nacht-Drops.

Damit ihr wisst wovon ich hier die ganze Zeit spreche, habe ich hier mal 10 unserer erfolgreichsten GIFs von unserer Facebook-Page aufgelistet:

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

Aber zurück zu der Frage, was dass GIF so erfolgreich macht. Ein normales Foto erzählt meist eine lineare Geschichte, fängt einen starken Moment ein. Mit einem GIF hat man jedoch die Möglichkeit, einer Geschichte in wenigen Sekunden eine unerwartete Wendung zu geben. Dadurch ergibt sich ein viel emotionaleres Storytelling. Ähnlich wie ein Meme ist es dazu auch noch einfach und schnell zu konsumieren. In wenigen Sekunden weiß man, was das GIF meint. Dadurch sind GIFs auf Facebook oder Instagram das perfekte Entertainment für unsere Leser.

via GIPHY

Und was macht für euch die Faszination des GIFs aus? Und welches ist euer liebstes? Schickt mir eine Mail an mschlutt@kaltblut-magazine.de und sendet mir eure Lieblingsfundstücke aus dem WWW. Mit etwas Glück findet ihr euer GIF bald auf unserer Facebook – Seite.