Damian Makowski

Diplom-Übersetzer und Lektor

Ich bin Diplom-Übersetzer und Betreiber von Native Speaker, einer Agentur für Muttersprachen-Übersetzer, -Dolmetscher und -Lektoren. Meine große Leidenschaft gilt der deutschen Sprache – und ihren Tücken. Was als Hobby anfing, ist mittlerweile zu meinem zweiten Standbein geworden. Als #Kiezlektor serviere ich auf Instagram die schönsten Stilblüten der Berliner Kieze und biete Online- und Print-Autoren Lektorate und Schreib-Workshops an.

Interview

Warum liebst du, was du tust?
Anderer Leute Fehler lenken von den meinen ab. Und ein geschriebenes Wort ist doch viel ehrlicher als ein gesprochenes.
Wofür nutzt du das Internet?
Dank des Internets muss ich nicht mehr mühselig in Lexiken blättern. Oder Steine aufstellen, dank Online-Backgammon.
Was war dein glücklichster Moment?
Als ich nach meinem Studium den Duden zerriss. Es gab zum Glück schon die Online-Version.
Was möchtest du gerne lernen?
Mehr Achtsamkeit. Wenn Buddha saß, dann saß er. Wenn ich hingegen sitze, dann schreibe ich, wenn ich schreibe, bin ich schon beim Lektorat und wenn ich lektoriere, könnte ich manchmal verzweifeln. Aber nur manchmal.
Die Blogfabrik ist für dich …
Ein Ort mit vielen kreativen Menschen, die mich inspirieren.