Volker Zanetti

Geschäftsführer Blogfabrik

Volker ist seit Januar 2017 Managing Director der Blogfabrik. In der Vergangenheit war er in verantwortlichen Positionen beim Bauer Verlag und dem Direktmarketingunternehmen pan adress tätig. Außerdem Geschäftsführer der Content Marketing Agentur Publishers Factory und Co-Founder der Agentur zanetti altstoetter und team. Sein letztes Unternehmen kindai:projects, dass disruptive Veranstaltungskonzepte und Fortbildungsformate konzipiert und realisiert hat, hat er in die Blogfabrik fusioniert. Damit werden aktuell Innovationstouren, Workshops, Veranstaltungen und Kampagnen, unter anderem für VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, Deutsche Fachpresse, Deutsche Post AG, Kress, Conference Group, AV News, BGA Bundesverband Groß- und Außenhandel, Japanische Botschaft, Senat der Wirtschaft, Senat Berlin, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, Otto Group, DKB, usw., realisiert.

Interview

Die Blogfabrik ist für dich …
… ein einzigartiger Raum für Menschen, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und auch eine Fabrik in der einerseits hart an laufenden Projekten gearbeitet wird und andererseits ständig neue Ideen entwickelt werden.
Warum liebst du, was du tust?
Weil ich es liebe zu lernen, Menschen zu bewegen und sich von Menschen bewegen zu lassen. Der Blick in zufriedene Gesichter und lachende Augen macht jeden Tag besonders.
Wofür nutzt du das Internet
Für alles außer Duschen.
Wer ist dein Content Liebling?
Bei 150 unglaublichen Menschen und ihren Medien und Projekten, die wir allein im Netzwerk der Blogfabrik haben, kann ich mich einfach nicht nur in einen oder eine verlieben. Ich genieße die Vielseitigkeit.
Was war dein glücklichster Moment?
Ich bin der glücklichste Mensch der Welt, wenn es Menschen in meiner Umgebung gut geht. Und noch mehr, wenn ich helfen kann. Also, es gibt zu viele glückliche Momente um einen herauszupicken.
Was möchtest du gerne lernen?
Irgendwie alles. Mir reicht es nie zu wissen was geht, sondern ich muss es ergründen. Und ich muss ständig neues ausprobieren. Lernen müsste ich dabei alles ruhiger angehen zu lassen, manchmal durchzuatmen. Vielleicht Yoga lernen?