Kira Stachowitsch

Creative Direction, Editor

Ich bin Chefredakteurin der internationalen Modemagazine INDIE und Material Magazine und arbeite für Kunden als Creative Director. Ich bin auch als Fotografin und DJane tätig.

Interview

Warum liebst du was du tust?
Es ist der interessanteste, spannendste und abwechslungsreichste Job den ich mir vorstellen kann.
Wofür nutzt Du das Internet?
Ich lebe im Internet.
Wer ist dein Content Liebling?
@idea.ltd
Was war dein glücklichster Moment?
Diese Momente werden ausnahmsweise nicht online geteilt.
Was möchtest du gerne lernen?
Studiofotografie & Videografie
Die Blogfabrik ist für dich…
Eine eingeschworene Community an superschlauen und kreativen Köpfen.
Magazine articles

Dokumentierst Du noch oder lebst Du schon?

Andere auf den Sozialen Medien durch meinen Alltag mitnehmen zu wollen macht mich Snap-müde und Insta-faul. Warum ich aufgehört habe, online alles teilen zu wollen.

#damalswieheute my a**

Wenn online mal wieder unterschwelliger Sexismus zuschlägt, muss man manchmal einfach zurückschlagen.

So geht Japan

Wir dachten, es braucht monatelange Recherche und minutiöse To-Do-Listen, um unsere INDIE Japan Reise zu einem Knüller-Gesamterlebnis zu machen. Ganz falsch. Hier erklären wir, wie es richtig geht.

Howto: Mit Mode arbeiten, ohne ein Modemensch zu sein

Ich besitze weder eine Handtasche von Acne noch ein Vetements-T-shirt oder eine Jeremy-Scott-Handyhülle. Manche finden, das würde sich mit meinem Job als Chefredakteurin zweier Magazine, die sich mit Mode beschäftigen, nicht vertragen. Im Folgenden erläutere ich, warum mir diese Menschen ein bisschen leid tun. (Bebildert mit einem Best-Of meiner Flohmarkt-Outfit-Posts.)

Instagram-Wunderwaffen

Im Kampf gegen den neuen Instagram-Algorithmus, der bald gelauncht werden soll, hilft nur eines: Qualität und ein Griff in die App-Schatztruhe.

Heute schon mit einem Executive CEO genetzwerkt?

Willkommen auf dem Jahrmarkt der (ausgedachten) Titel-Eitelkeiten: LinkedIn! Die Jobbezeichnungen in dem Berufsnetzwerk laden zum Lachen, Weinen und Aufregen ein.