Brexit-DasFilter-Blogfabrik

 

Was passiert nun nach dem Brexit? Das Referendum vergangene Woche schlägt nicht nur in Großbritannien große Wellen, nun steht auch die internationale elektronische Musikszene vor zahlreichen unbeantworteten Fragen. Wird ein potentieller Ausstieg aus der EU Folgen für die Musikindustrie haben? Welche Auswirkungen hat das für Künstler, Veranstalter und Musikfans. Wird es überhaupt wahrnehmbare Unterschiede in naher Zukunft geben und wenn ja, wie könnten diese aussehen? Und vor allem, was denken und empfinden britische Künstler, Kreative und Macher über die Situation? Das Filter lädt zu diesem Thema zur Panel-Diskussion mit folgenden Gästen ein: Melissa Taylor (Gründerin der Promotion-Agentur Tailored Communication), Jay Ahern (CEO von Irrupt, Musikindustrie-Insider, Labelbetreiber), Mathew Dryhurst (Journalist, Musiker, Gründer von Saga) und Peter Kirn (Gründer Create Digital Music, Musiker). Die Moderation übernimmt Thaddeus Herrmann (Das Filter, Radio Fritz). Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Cut the Britain, drop the bass –
How the Brexit is affecting music culture

An open panel discussion with:

Melissa Taylor (founder Tailored Communication)
Jay Ahern (CEO Irrupt)
Mathew Dryhurst (journalist, founder Saga)
Peter Kirn (CDM)

moderated by
Thaddeus Herrmann (Das Filter, Radio Fritz)

Blogfabrik
Oranienstraße 185
Berlin-Kreuzberg

begins at 7pm
doors open at 6:30pm
free entrance

http://dasfilter.com/
http://createdigitalmusic.com/