13669608_1375302989152118_3623269306756008457_n-1

Ein Jahr Blogfabrik: Zusammenarbeit der Content Creators zahlt sich aus –  Geburtstagsfeier am 21. Juli

Gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen, professionelle Synergien und echte Freundschaften. Nur ein Jahr nach ihrer Gründung hat die Berliner Blogfabrik etwas erreicht, das bundesweit einzigartig ist: Der Coworking-Space in der Oranienstraße in Berlin-Kreuzberg hat sich zu einem wachsenden Netzwerk starker Mikrounternehmer aus der Medienbranche entwickelt. Sie alle arbeiten selbständig als Blogger, Instagramer, Youtuber, Redakteure, Fotografen oder Videografen – und gemeinsam an einer starken Gemeinschaft, die sich täglich auch über das angeschlossene Online-Magazin DailyBreadMag ausdrückt.

Das vor genau einem Jahr gewählte Motto „Empowering Content Creators“ geht also voll auf; zur Freude der stetig anwachsenden Blogfabrik-Community und zur Freude von Dr. Holger Bingmann, Ideengeber und Chef des Münchener Medien- und Logistikunternehmens Melo Group.  Am Ende ihrer Möglichkeiten ist die Blogfabrik aber natürlich noch lange nicht! Deshalb feiert das Blogfabrik-Team am ersten Geburtstag nicht nur die gemeinsamen Erfolge – sondern auch alles, was aus der Blogfabrik noch kommen wird. „Hier steckt soviel Ideenpotenzial, dass selbst ich jeden Tag aufs Neue gespannt bin, welche Ideen und Kooperationen als Nächstes entstehen“, sagt Dr. Bingmann.

www.blogfabrik.de

www.dailybreadmag.de

Die Geburtstagsparty:

Wann:                       21. Juli 2016

Uhrzeit:                    18:00 Uhr

Adresse:                  Oranienstraße 185, 10999 Berlin

Pressematerial:      http://blogfabrik.de/presse/

Wir bitten um Anmeldung zum Presserundgang um 17 Uhr unter: kontakt@blogfabrik.de

Die Veranstaltung wird unterstützt durch: Belsazar Vermouth, Carlsberg, fritz-kola, Guampa, Jules Mumm und World Class.

Knapp 50 Content Creators haben in der Blogfabrik einen Arbeitsplatz gefunden, der mehr ist als nur ein Büro. Im hauseigenen Onlinemagazin DailyBreadMag, dessen inhaltlicher Schwerpunkt auf digitaler Arbeit und der dafür verantwortlichen neu heranwachsenden Berufsgruppe liegt, stellen sich die Inhouse-Talente über Text, Bild und Video  erfolgreich dar. Ihren Platz im Loft sowie die Nutzung von Infrastruktur, (Show-)Küche und Fotostudio „bezahlen“ sie statt mit Geld einfach mit ihren Beiträgen.

Der Agenturbereich der Blogfabrik konnte sich im ersten Jahr erfolgreich etablieren und erweitert stetig sein Kundenportfolio. Mit der vereinten Kompetenz der Content Creators kann nahezu jede Anfrage umgesetzt werden – vom digitalen Kundenmagazin über den Imagefilm bis hin zur kompletten Kampagnenentwicklung.

Interne sowie externe Veranstaltungen finden regelmäßig im Eventspace der Blogfabrik statt. Ob Instagram-Ausstellung oder internationale Blogger-Konferenzen, die Location ist mittlerweile eine beliebte Anlaufstelle für Workshops, Tagungen und Konferenzen geworden und ist auch als Shooting-Location sehr beliebt. Mit über fünfhundert Quadratmetern gibt es hier Platz für viele Ideen. Dank flexibler Möbel und eines offenen Raumkonzeptes lassen sich hier ganz verschiedene Visionen flexibel umsetzen.

Mitglieder der Blogfabrik: iHeartBerlin, Büro Farbe, imgegenteil, Finding Berlin, Mediasteak, Paperboats.me, Shiggers on Street, Sophias Hoffmann, Veggie Love, Perspective Daily, Frederik Görtelmeyer, renk. Magazin, Modest Department, INDIE Magazin, Schall & Schnabel, Christoph Neumann, Isabel Gahren, Martin Wolf Film, NOTHING BUT HOPE AND PASSION, Berlinstagram, Das Filter, Lilies Diary, N#mmer, Fuck Lucky Go Happy, Notes of Berlin, Eylül Aslan, neverever.me, David Torcasso, Natalie Mayroth, Simone Hanselmann, Tariks Genderkrise, Sarah P., Hellbig Music, Frau Gehlhaar, Andy Kassier, Sophie Atkinson, Viertel Vor, Castor & Pollux, Tanzekind, Fousieh Mobayen, STRAIGHT Magazine, Sophia Halamoda, Seelenrave, OHNE, Peter Wittkamp, Kiezlektor.