DAS FILTER

Artikel

Mit gerader Bassdrum nach ganz oben

Raw Imprint werden nun um die Welt geflogen, um in Clubs die Crowd zum Tanzen zu bringen. Wie es sich anfühlt, wenn man es plötzlich „geschafft hat“...

Komik aus der Hosentasche

Der Entertainment-Faktor von Snapchat erreicht erst dann ein alltagsrelevantes Level, wenn man den richtigen Nutzern folgt. Benedikt Bentler von Das Filter hat sich auf die Suche nach Kurzvideos mit Witz begeben und 8 Snapchatter entdeckt, die für die tägliche Dosis Humor sorgen.

Die neuen Media-Punks

Wo ist eigentlich die Subkultur hin? Diese sichere Bank der jugendlichen Einordnung und Verwurzelung, der Orientierung, Zugehörigkeit und Abgrenzung. Ist die Subkultur den digitalen Tod gestorben?

Zurück zur Passion!

Statt einfach zu genießen, wird heute alles erst einmal fotografiert: Strände, Konzerte, Essen. Das Denkmodell der sogenannten Interpassivität versucht zu erklären, warum wir uns gegen den Genuss verwahren und lieber einen Bildschirm zwischen uns und die Welt halten.

Klaust du schon oder schreibst du noch?

Im Internet wird geklaut wie nie; Themen, Texte, Videos, GIFs – Journalisten wie Blogger bedienen sich. Das ist frustrierend für die Urheber, aber nicht zu ändern. Durchatmen und weitermachen, lautet die Devise. Am Ende gewinnen die mit den besten Ideen und Inhalten. Ein Kommentar.

Der neue Journalismus?!

Perspective Daily will konstruktiven und damit besseren Journalismus machen. Die Finanzierung steht, das Crowdfunding war erfolgreich. Diese Art von Journalismus brauchen wir, denn schon scheinbare Aussichtslosigkeit führt zu Resignation und einer problematischen Suche nach einfachen Lösungen für komplexe Probleme. Jetzt muss noch die Umsetzung stimmen.

Virtual Reality – Über den Technik-Hype des Jahres

Nach Wearables ist die virtuelle Realität das Thema, das die Technikbranche dieses Jahr heiß laufen lässt. Für Medienmacher, Marketing-Manager und Journalisten wird es Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie diese Technologie wirksam zum Einsatz kommen könnte. 360°-Livestream aus Krisengebieten der Welt? Interaktive Markenwelten à la Second Life? Gordon Ramsey beim Zwiebel schneiden helfen? Alles denkbar.

Blendle: Das iTunes für journalistische Inhalte – mit Geld-zurück-Garantie

Das holländische Startup Blendle will das iTunes des Journalismus werden. Dafür gabs auch schon ein paar Millionen Euro von Springer und der New York Times. Nächste Woche startet der Dienst in Deutschland, wir haben die Beta vorab getestet: Blendle kann was!

LeFloid & Merkel: Falsche Erwartungen und angekratzter Journalistenstolz

Nach seinem Interview mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde LeFloid von den traditionellen Medien auseinandergenommen. Aber welche Kriterien wurden bei der Kritik eigentlich angelegt? Es wirkt, als hätte man LeFloid durch die Vorberichterstattung an den Rand der Klippe geführt, nur um ihn anschließend genüsslich herunterzustoßen.

Stückware vs. Gesamtkonzept: Sieht so die Zukunft von Content aus?

Wenn das Tech-Unternehmen Apple aus Cupertino neue Produkte einführt, sind diese selten eine Neuerfindung des Rads und oft gar nicht so revolutionär wie von vielen angenommen.