https://www.youtube.com/watch?v=Cbk980jV7Ao

Der Zufall ist tot. Google und Facebook haben ihn mit ihren Algorythmen ganz langsam sterben lassen. Denn wann passiert es heute noch, dass man im Internet etwas zufällig findet? Jeder Klick, überlegt oder unterbewußt, scheint gesteuert zu sein von Variablen meines bisherigen Verhaltens. Oder bilde ich mir das Ganze nur ein, weil ich mich tagtäglich mit Klickszahlen und Algorythmen beschäftige? Paranoia pur oder steckt doch mehr dahinter?

Ich weiß noch, wie ich als Kind durch die Stadtbibliothek streifte auf der Suche nach neuen Büchern. Wenn ich etwas Konkretes suchte, wurde ich selten glücklich. Dafür bin ich aber meist mit einer ganzen Reihe ungewöhnlicher Lese-Fundstücke nach Hause gestiefelt, die mich noch heute bereichern. Jedes Buch ein glücklicher Zufall.

Ein glücklicher Zufall war auch das Video, das ich euch diese Woche präsentiere. Alles begann mit einer Google-Recherche zu einem speziellem Thema: Ich fragte mich, ob es bereits Analysen zu YouTube-Videos gibt, in denen Menschen nach Bestätigung in den Kommentaren bitten. Zum Beispiel gibt es viele Videos mit jungen Mädchen die fragen: „Bin ich schön“. Der Zuschauer soll es dann bestätigen. Ich tippte ein: Validation (englisch für Bestätigung) und YouTube.

Meine Suchanfrage erwies sich als unpraktisch. Anscheinend hatte 2007 irgendein Filmemacher einen Kurzfilm mit dem Titel Validation auf YouTube veröffentlicht, der damals viral ging: rund acht Millionen Klicks in wenigen Wochen. Alle meine Google-Hits hatten stets etwas mit dem Film zu tun. Statt mich zu ärgern, schaute ich mir den Film einfach mal an. Und plötzlich erinnerte ich mich an dieses Gefühl in der Stadtbücherei, als ich ein Buch im Regal entdeckte und sofort wusste, dass ich daran eine Menge Freude haben würde.

Dieses „Vintage-Fundstück“ von Kurt Kuenne ist von den filmischen Mitteln her herrlich naiv. Wie in einer Theaterkomödie, spielen eine handvoll Darsteller alle Rollen. In der schlechten aber lustigen deutschen Synchronisation macht es sogar ein wenig mehr Spaß.