Mehr lernen zum Thema Content? Dann schau bei der CCW18 vorbei.

Worauf kommt es beim Bloggen an? Was muss man dabei beachten und wie schafft man es, dass der Blog erfolgreich wird? Welche Bilder kann man verwenden und wie sollte ein Text aufgebaut sein?

Einen Blog erstellen – das lernt ihr im Workshop
All das und vieles mehr lernt ihr in unserem Workshop Das 1 x 1 des Bloggens. Wir zeigen euch alles rund ums Thema Blog erstellen, welche Social-Media-Känale für euch sinnvoll sind, was ihr beim Layout des Blogs beachten solltet und wie ihr eure Zielgruppe erreicht.

Beim Ablauf des Seminars seid ihr stets willkommen, Fragen zu stellen und aktiv teilzunehmen. Wir erläutern euch die Dos and Don’ts und arbeiten an verschiedenen Beispielen gemeinsam heraus, was gute Blog-Posts ausmacht. Hier eine Übersicht unseres Blogger-Workshops:

1. Eigene Webseite – wie geht das?
Zunächst einmal braucht man eine Webseite – doch woher bekommt ihr die? Welches System bietet sich dafür an und welches Design passt zu deiner Thematik? Wenn ihr euch über Layout und Wording Gedanken gemacht und alles eingerichtet habt, geht es los mit dem Schreiben.

2. Die Artikel
Welche Artikelformen gibt es? Wie wollt ihr eure Leser ansprechen? Was solltet ihr beim Schreiben beachten? Und in welcher Frequenz und Länge solltet ihr eure Artikel veröffentlichen?

3. Die Bilder
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte! Deshalb ist es wichtig, dass ihr auf gute Bilder achtet. Doch wo bekommt ihr sie her? Lieber selbst schießen – oder doch auf Fotoagenturen zurückgreifen? Wir sagen euch, wie ihr auf der sicheren Seite seid.

4. Wie erreiche ich meine Zielgruppe?
Welche Social-Media-Accounts sind für euch ratsam und was gibt es noch für Kanäle, über die ihr Leser erreichen könnt? Ob Newsletter-Marketing oder PR – wir haben für euch Tipps & Tricks, mit denen ihr eure Reichweite erhöhen könnt.

6. SEO
Suchmaschinen-Optimierung hat das Ziel bei Google oben gerankt zu werden, wenn Nutzer nach etwas suchen, das sie bei euch finden. Dafür gibt es verschiedene Dinge, auf die man achten sollte. Wir erklären euch, was Meta-Descriptions, Fokus-Keywörter und Flesch-Reading-Test sind. Außerdem geben wir euch Tipps, mit welchen Plugins ihr für SEO-Optimierung arbeiten könnt.

7. Vernetzen
Der Austausch mit anderen Professionellen, die in eurem Themengebiet arbeiten, ist extrem hilfreich. Ob im Coworking-Space, auf Veranstaltungen oder über Social Media – vernetzt euch! Wie und wo das am besten geht – und was ihr sonst noch beim Bloggen beachten müsst, erfahrt ihr in unserem Workshop.

Für wen ist der Workshop geeignet?
Für alle, die privat oder beruflich einen Blog gründen wollen oder mit einem Blog arbeiten.

Wer hat unseren Workshop bisher besucht?
Journalisten, Mitarbeiter von Medien-Agenturen, Studierende, Influencer, Instagramer.

Über uns:

Wir – Anne (Journalistin) und Laura (Kulturwissenschaftlerin) – haben 2013 den Blog Mediasteak gegründet. Dort empfehlen wir den besten Video-Content, den es kostenlos und legal im Netz zu sehen gibt. Das sind Dokus, Filme und Serien aus den Mediatheken und von verschiedenen Videoplattformen. Dafür wurden wir für den Grimme Online Award und den Lead Award nominiert, vom MIZ Babelsberg gefördert und als Kultur- und Kreativpiloten vom Bundeswirtschaftsministerium ausgezeichnet.

Nebenbei arbeiten wir als Social-Media-Redakteurinnen, freie Autorinnen, Copywriter und Content Creator. Unsere Kunden und Kooperationspartner erstrecken sich von Medienhäusern wie VICE, Spiegel, Welt, Dummy Verlag und Nickelodeon über TV-Kanäle wir BR, arte, WDR oder MDR, zu Stiftungen wie der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Regelmäßig geben wir in Workshops und Seminaren unser Wissen weiter, und werden für Beratungen gebucht.