Foto: Brooke Cagle
Foto: Brooke Cagle

Mehr lernen zum Thema Content? Dann schau bei der CCW18 vorbei.

Der Workshop ist als Einführung für Freelancer sowie für Mitarbeiter*innen von Agenturen und Firmen gedacht.

Das Design Thinking hat in den letzten Jahren als universell einsetzbarer Ansatz zum Lösen von Problemen und dem Generieren neuer Möglichkeiten und Ideen enorm an Bedeutung gewonnen. Wie kann man diesen Ansatz, bzw. Methoden aus dem Design Thinking zum Erstellen von Inhalten auf Online Medien (Blogs, Social Media, Webseiten) nutzen?

Viele Unternehmen oder Freelancer entscheiden selbst, welchen Content sie ihrem Publikum präsentieren, ohne über ihre Bedürfnisse oder Wünsche zu recherchieren. Laut Content Marketing Institute verfolgen nur 27% der Unternehmen eine genaue Strategie, die sich mit den Bedürfnissen und Motivationen ihrer Zielgruppe beschäftigen.

Phase 1

  • Wir lernen, wie man sich genau in seine Zielgruppe einfühlt, um sie zu verstehen.

Der Workshop ist für interdisziplinäre Teams ausgelegt. Die Hälfte des Teams nimmt in der ersten Phase die Rolle der Befragten (der zu untersuchenden Zielgruppe) ein und wechselt danach in die Rolle der Content Creator.

Phase 2

  • Neue Erkenntnisse und Ergebnisse werden durch die Methode des Storytellings vorgestellt.

Phase 3

  • Durch produktives Brainstorming werden neue Ideen oder Ansätze zur Content Creation generiert. Die Ideen werden anschließend getestet und ausgewertet.

Methoden, die dabei erlernt werden, sind:

  • Reframing
  • Brainstorming
  • Rapid Prototyping
  • Lightning Talks (Präsentation vor der Gruppe)

 

Hast du Fragen oder möchtest diesen Workshop buchen? Kontaktiere uns gerne.